Übersicht - Beschreibung Zusatzgerät KC 85⁄3

Ein Teil der Beschreibung liegt noch im Original vor:
- Inhaltsverzeichnis
- Aufgabenstellung und Verwendungszweck
- Schaltungskonzeption, Blockschaltbild

Innenansicht komplett

Die weitere Beschreibung wird aus heutiger Sicht anhand der vorliegenden Stromlaufpläne erläutert und dort mit weiteren Detail-Bildern ergänzt.

Beschreibung der Einzelbaugruppen

- Stromversorgung (Netzteil), dazu Schaltbild und Stückliste

- Treiber fŁr Adress-, Daten- und Steuerbus, dazu Schaltbild und Anschlussbelegungen

- Modul-Adressen-Decodierung, dazu Schaltbild und Hinweise in den Original-Unterlagen aus Mühlhausen

RAM/ROM-Baugruppen:

- 16kEPROM-Baugruppe, dazu das Schaltbild

- 64kRAM-Baugruppe, dazu das Schaltbild

- Dualport-RAM-Baugruppe, dazu das Schaltbild, sowie die ergänzenden Schaltbilder EPROM-Emulator, und Anschluß von K1520-kompatiblen Steckeinheiten.

Schnittstellen:

- Parallelschnittstelle, Teil1 (Centronics), dazu das Schaltbild

- Parallelschnittstelle, Teil2 (Erweiterung EPROMMER), dazu die Schaltbilder Teil2 und Teil3-4 .
Für den EPROMMER, eine Nachempfindung der AEB-Entwicklung M030 für MPM, gibt es auch einige Prüf- und Testprogramme .

- Serielle Schnittstelle (V24), dazu das Schaltbild .

- Mechanische Konzeption , dazu die Frontansicht

- Inbetriebnahme und Softwarekonzeption





Copyright © 2004 by Peter Salomon. Letzte Änderung am 20.01.2017